Vorgestellt: Mit Style und Leidenschaft seit 20 Jahren im Geschäft – Melanie Weiß aus Schömberg

 

Wir freuen uns euch heute unser neustes Mitglied vorzustellen zu dürfen: Mit Melanie Weiß aus Schömberg bekommt der VPP nicht nur weiblichen Zuwachs, sondern auch zwei geballte Jahrzehnte Piercingerfahrung. Melli pierct seit 1998, hat 2018 ihr Studio „Life + Style“ in Schömberg eröffnet, liebt es Menschen zu verschönern und zudem ihr Wissen mit Kollegen zu teilen. Wer eine Piercerin mit dem Blick für das gewisse etwas sucht, der ist bei Melli genau richtig. Mehr dazu im Interview.

Hallo Melli, vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst dieses Interview mit uns zu führen. Bitte stelle dich doch mal kurz vor.

Hallo, ich bin Melanie Weiß, fast 40 Jahre alt, Mama von 2 Kids und sehr dankbar hier sein zu dürfen! Ich komme aus der Goldstadt Pforzheim, dem Tor zum Schwarzwald.

Nun bist du also offizielles Mitglied des VPP – was hat dich dazu bewogen dem Verband beizutreten?

Ich habe mir die Philosophie und die Mitglieder auf den verschiedenen Treffen angeschaut und konnte mich sehr schnell damit identifizieren. Die Arbeitsweise, Schmuckauswahl, Hygiene und das Miteinander nach vorne zu kommen und sich stetig weiter zu bilden entspricht genau meiner Vorstellung.

In deiner Bewerbung hast du geschrieben, dass du vor allem gerne Dermal Anchor setzt. War das schon immer so? Oder bist du quasi mit einer Herausforderung gewachsen?

Meine erste Fortbildung im Bereich Piercing, war das 1. BMXnet in Essen. Dort wurden im Praxis Workshop die Dermal Anchor vorgestellt. Damals habe ich mich gleich als „Opfer“ zur Verfügung gestellt und die ersten Anchor Jahre lang getragen. Es war einfach genial wie leicht sie einzusetzen waren und was vor allem plötzlich möglich war. Es folgten in den Jahren verschiedene Modelle und Verbesserungen, was oft auch daran lag das man Erfahrungswerte gegenseitig ausgetauscht hat. Man ist mit dem Anchor quasi zusammen gewachsen. 😉

Magst du uns erzählen warum du Piercerin geworden bist?

Wie wahrscheinlich so einige schon vor mir erzählt haben, wurde ich von meinen Eltern auf eine vernünftige Ausbildung hingewiesen. Mir wurde damals eingeredet, das piercen nur ein Trend sein wird und man damit kein Geld verdienen kann. Mittlerweile sind sie eines Besseren belehrt worden. 🙂

Nach einem Praktikum als technische Zeichnerin wurde mir klar, dass ich mit Menschen arbeiten möchte. Das Zeichenbrett war keine Herausforderung. Ich wollte Menschen optisch verändern und etwas Schönes gestalten, also habe ich mich in Sachen Beauty fortgebildet und 1998 das piercen begonnen, somit kam ich dem Wunsch meiner Eltern einer geregelten Ausbildung und zeitgleich der Leidenschaft zu piercen nach. Natürlich unter anderen Voraussetzung wie heutzutage…schmunzel. Aber die vergangenen Jahre haben mir gezeigt, dass es nach wie vor meine Herzensangelegenheit ist. Wenn ich daran denke, wie meine Oma mit mir als junges Mädchen in Stadt gegangen ist – ich war glaube ich 14 Jahre alt –  und mir hat meinen Nasenpiercing, welches ich mir zuvor wochenlang angeklebt hatte, schießen lassen, so habe ich bis heute bei dieser Erinnerung ein weinendes und ein lachendes Auge.

Dies ist auch mit einer der Gründe dem Verband beizutreten: es ist eine tolle Möglichkeit das Verständnis der Gesellschaft zu schulen und eigene Erfahrungen,  die man (an sich) selber über all die Jahre gemacht und gesammelt hat, weiter zu geben.

Welche Ziele hast du für das kommende Jahr?

Bis Ende des Jahres möchte ich meine Schmuckauswahl so erweitern, dass ich nur noch mit High Quality Schmuck und Innengewinde arbeiten kann.  So kann ich meinen Kunden genau die Qualität bieten, welche sie verdienen und mal ehrlich: all girls love diamonds – auch wenn sie vielleicht „nur“ von Swarovski sind 😉 – aber auch im Echtgoldbereich bin ich im Aufbau….

Vielen Dank für deine Zeit und deine Antworten! Falls du noch ein Schlussstatement machen möchtest: The stage is yours.

Ich stehe an einem Neuanfang und gebe Vollgas : immer wenn mir jemand sagt wie verrückt meine Ideen sind, weiß ich, dass ich alles richtig mache! Das hat die Vergangenheit schon bestätigt und die Zukunft wird es zeigen.

Kontaktdaten :
Life & Style by Melanie Weiß
Höfener Str. 1
75328 Schömberg
07084/9779971
0177/2955931
Instagram und Facebook : lifestylemelanieweiss