Handschuhe als Superkraft gegen Covid-19? – Wie wir uns (und andere) durch falsche Nutzung in Gefahr bringen

Für uns als professionelle Piercer/innen ist es völlig normal Handschuhe zu tragen. Wir brauchen Handschuhe, um unseren Schmuck zu handeln, berühren unsere Kund*innen nicht ohne Handschuhe, nutzen bei einem Piercing-Prozess sowohl unsterile als auch sterile Handschuhe. Durch die aktuelle Lage mit der Covid-19 Pandemie herrscht natürlich viel Unsicherheit. Zur Zeit kann beobachtet werden, dass Menschen in der Öffentlichkeit häufig Handschuhe tragen. Um von Handschuhen einen gewissen Schutz zu erwarten, müssen einige Dinge beachtet werden. Handschuhe sind tatsächlich auch nicht zu hundert Prozent dicht. Bei Handschuhen, welche für medizinische Zwecke zugelassen sind, gibt es immer eine AQL-Nummer (acceptance quality level), welche anzeigt, wie viele Handschuhe in einer Stichprobe undicht waren. Davon ab, werden Handschuhe nach einer gewissen Zeit auch porös, diese Zeit ist vom Material und ebenfalls vom Einsatzgebiet abhängig. Im medizinischen Bereich dürfen nur im Notfall und im Einsatz an der gleichen Person Handschuhe ein Mal desinfiziert werden. Es sollten auch keine Ringe oder lange Fingernägel bei der Nutzung von Handschuhen getragen werden. Handschuhe müssen richtig angewendet werden und auch passen. Wenn zusätzlich ein Mundschutz getragen wird, ist sogar die Reihenfolge des Anziehens wichtig. Korrekt wäre, zuerst den Mundschutz aufzusetzen, sich dann die Hände zu waschen oder zu desinfizieren, warten bis diese trocken sind und die Handschuhe anzuziehen. Die Handschuhe können dann beispielsweise beim Einkaufen getragen werden. Jedoch ist es wichtig, dass sie nach dem Einkaufen ausgezogen und in einem Mülleimer entsorgt werden. Auf das korrekte Ausziehen muss ebenfalls geachtet werden. Die kontaminierte Außenseite des Handschuhs darf nicht mit deinen nackten Händen in Kontakt kommen. Wie man Handschuhe sicher auszieht, kannst du aus der Seite von Robert Koch-Institut erfahren. Erst dann kannst du deinen Mundschutz absetzen. Achte darauf, dass du den Mundschutz mit Handschuhen nicht anfasst! Dann müssen die Hände wieder gereinigt werden. Denn unter einem Handschuh entwickelt sich Feuchtigkeit und Wärme, was ein perfekter Nährboden für Keime ist, weswegen Handschuhe nicht länger als nötig getragen werden sollten. Wenn die Hände also vor oder nach dem Tragen der Handschuhe nicht gründlich gereinigt werden, kann das sogar gefährlicher werden als auf das Tragen der Handschuhe gänzlich zu verzichten. Um den Zyklus dann zu vervollständigen, muss auch Handpflege betrieben werden, denn eine Hautschädigung ist ebenfalls ein Faktor, welcher ein Infektionsrisiko erhöht. Hautschädigungen können durch häufigeres Waschen und das Tragen von Handschuhen erzeugt werden. Wir als professionelle PHygienische Handdesinfektioniercer/innen, wechseln nach jedem Arbeitsschritt die Handschuhe, natürlich mit einer Handdesinfektion, welche verrieben wird bis die Hände trocken sind, bevor wir in das neue Paar Handschuhe gehen. Auf Handschuhen sammeln sich ebenfalls Krankheitserreger. Wenn ich also die Handschuhe im Supermarkt trage, ist darauf zu achten, dass ich nachdem ich den Einkaufswagen angefasst habe und vielleicht auch unterschiedliche Lebensmittel in den Korb gelegt wurden, so wenig wie möglich Kontakt mit den Handschuhen zu meiner Kleidung, meinem Körper und meinen persönlichen Gegenständen herstelle. Einkaufen ist hier nur ein Beispiel, was natürlich auch auf andere Bereiche wie die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Geldautomaten und häufig frequentierte Türklinken übertragen werden kann. Eine Übertragungskette wird durch das Tragen von Handschuhen nicht unterbrochen noch töten sie Viren ab! Zur derzeitigen Situation muss sich wieder in Gedanken gerufen werden, dass der Covid-19 Virus per Tröpfchen übertragen wird. Demnach ist zu vermeiden, dass Körperflüssigkeiten von anderen Personen in die Schleimhäute (Nase, Auge, Mund..) gelangen. So ist die Empfehlung, die Hände aus dem Gesicht zu lassen. Ein kurzes Beispiel: Person 1 trägt den Covid-19 Virus in sich, nutzt einen Einkaufswagen und hustet sich in die Hände, du übernimmst diesen Wagen, mit behandschuhten Händen, dein Handy klingelt, du gehst mit behandschuhten Händen an dein Telefon, telefonierst und packst dieses wieder in den Rucksack. So hast du, trotz Handschuhen die Erreger im Gesicht und ebenfalls an deinem Mobiltelefon, welches du mit nach Hause nimmst. Trotz Handschuhen! Und nochmals:achte beim ausziehen der Handschuhe auf die richtige Technik und entsorge die Handschuhe in den Abfalleimer und nicht auf der Strasse oder ins Gebüsch! In vielen Geschäften ist es aktuell Pflicht, einen Einkaufswagen zu nutzen. Sollte in diesem allerdings keine Flächendesinfektion der Griffe erfolgen, weise eine*n Mitarbeiter*in darauf hin, dass die Infektionskette unterbrochen werden muss. Wenn du gewappnet sein möchtest, kannst du dir in der Drogerie Flächendesinfektionstücher kaufen und diese nutzen um die Griffe zu säubern (hierbei müssen natürlich die Einwirkzeiten beachtet werden). So verteilst du die Krankheitserreger deiner Vorgänger*innen nicht auf deinen Lebensmittel. In öffentlichen Verkehrsmitteln kannst du darauf achten, Haltestangen nicht anzufassen oder ein Taschentuch als Barriere zu nutzen. Fazit: Die Gefahren, welche das Tragen von Handschuhen für Menschen birgt, welche sich mit der Nutzung nicht auskennen, sind größer als die Gefahren, keine Handschuhe zu tragen. Wir empfehlen, das Hauptaugenmerk auf eine gründliche Händehygiene sowie die Vermeidung von Berührungen im Gesicht und dem Sicherheitsabstand zu anderen Personen zu legen. Sollten Fragen auftauchen, kannst du gerne mit uns in Kontakt treten!

Bleib gesund, pass auf dich und deine Mitmenschen auf!

(Von Tanja Podjaski, nakedsteel, Berlin)

BildQuellen: Handdesinfektion: http://www.sternwaschmittel.de/images/Datenbl%C3%A4tter/Reinigungs-_und_Desinfektionspl%C3%A4ne/Bilder/Haende-richtig-desinfizieren.jpg Handschuhe auf der Straße: https://www.dpa.com/de/ Hautpflege: https://www.plum-deutschland.de/haufige-fragen/wie-pflege-ich-meine-haut-nach-haendewaschen-und-desinfektion